Seriensieger setzt sich auch bei der 3. Austragung des Behördenturniers des Schwalm-Eder-Kreises durch - die LFZ T 362 der Bundeswehr dominiert auch 2013

LFZ T 362 der Bundeswehr

Am vergangenen Samstag trafen sich 11 Freizeit-Fußballmannschaften in der Großsporthalle in Homberg, um sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Unterstützt durch zahlreiche Fans und Arbeitskollegen haben die Vertreter von Behörden, Institutionen und Betrieben bei dieser traditionellen Veranstaltung in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr Sieger und Platzierte ausgespielt.


Fair, aber mit dem nötigen Ehrgeiz kam es bereits in der Gruppenphase des Turniers zu spannenden Spielen, bei denen sich in Gruppe A die Mannschaften der VR-Bank Schwalm-Eder, der FSV Efzetal und die Bundeswehr Fritzlar durchsetzten. In der Gruppe B schafften die Mannschaften der Kreissparkasse Schwalm-Eder und der und der e.on Mitte die Qualifikation für das Viertelfinale. Aus der Gruppe C qualifizierten sich die Betriebssportmannschaften der Fa. AKH Katt Antriebstechnik, der Bettenwelt und des Schwalm-Eder-Kreises für die Runde der letzten acht.

Seriensieger setzt sich auch bei der 3. Austragung des Behördenturniers des Schwalm-Eder-Kreises durch - die LFZ T 362 der Bundeswehr dominiert auch 2013

Am vergangenen Samstag trafen sich 11 Freizeit-Fußballmannschaften in der Großsporthalle in Homberg, um sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Unterstützt durch zahlreiche Fans und Arbeitskollegen haben die Vertreter von Behörden, Institutionen und Betrieben bei dieser traditionellen Veranstaltung in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr Sieger und Platzierte ausgespielt.
Fair, aber mit dem nötigen Ehrgeiz kam es bereits in der Gruppenphase des Turniers zu spannenden Spielen, bei denen sich in Gruppe A die Mannschaften der VR-Bank Schwalm-Eder, der FSV Efzetal und die Bundeswehr Fritzlar durchsetzten. In der Gruppe B schafften die Mannschaften der Kreissparkasse Schwalm-Eder und der und der e.on Mitte die Qualifikation für das Viertelfinale. Aus der Gruppe C qualifizierten sich die Betriebssportmannschaften der Fa. AKH Katt Antriebstechnik, der Bettenwelt und des Schwalm-Eder-Kreises für die Runde der letzten acht. Nach der Vorrunde die Segel streichen mussten die Mannschaften der Polizei, des Jobcenters und der FSV Allmuthshausen.
Die nun anstehenden K.O. Runden überstanden die Teams der Bundeswehr und der Kreissparkasse souverän und zogen somit verdient ins Finale ein, das nach einem umkämpften Spiel knapp mit 2 : 0 für den Seriensieger entschieden wurde.
Einen würdiges Ende des Turniertages war die Übergabe der Urkunden und Pokale an die teilnehmenden Mannschaften. Als bester Torschütze mit 5 Treffern wurde Tim Schorscher-Manchen von der FSV Efzetal ausgezeichnet.
Alle Teilnehmer waren den einhelligen Meinung, dass das Turniers mit der Betriebssportgemeinschaft des Schwalm-Eder-Kreises als Ausrichter, eine gute Sache ist. Man freut sich schon auf die Austragung im nächsten Jahr, bei der es dann, neben den anderen Auszeichnungen, um einen neuen Wanderpokal geht, denn nach drei Siegen in Folge verbleibt die bisherige Auszeichnung in der Vitrine der LFZ T 362 der Bundeswehr in Fritzlar.

Vom 19.01.2013

  • P1030760
  • P1030762
  • P1030764
  • P1030766
  • P1030768
  • P1030771
  • P1030772
  • P1030774
  • P1030776
  • P1030776a
  • P1030776b
  • P1030780
  • P1030782
  • P1030783
  • P1030784
  • P1030785
  • P1030787
  • P1030788
  • P1030789
  • P1030791
  • P1030795
  • P1030800
  • P1030801
  • P1030802
  • P1030803
  • P1030804
  • P1030805
  • P1030806
  • P1030807
  • P1030808