Am Samstag den 20.01.2018 trafen sich Behörden und Betriebssportmannschaften zum traditionellen Hallenfußballturnier in der Großsporthalle in Homberg.
Bereits in der Gruppenphase des Turniers kam es zu spannenden Spielen. Von den 13 teilnehmenden Mannschaften qualifizierten sich die Mannschaften der Kreissparkasse Schwalm-Eder, die DHL, die Mannschaft Technics Fritzlar, das Kampfhubschrauber Regiments 36 aus Fritzlar, die Fa. B. Braun Melsungen und die Spedition Heidelmann aus Treysa, das Landratsamt des Kyffhäuser Kreises und die BSG Schwalm-Eder für das Viertelfinale. Hier setzten sich in engen Spielen die Teams von der Kreissparkasse Schwalm-Eder, das Kampfhubschrauber Regiments 36, die Spedition Heidelmann und die BSG Schwalm-Eder durch.

Für das Halbfinale qualifizierten sich dann die Mannschaften des Kampfhubschrauber Regiments 36, die Spedition Heidelmann, die Kreissparkasse und unsere BSG Schwalm-Eder.

Das kleine Finale bestritten dann die Kreissparkasse gegen die BSG Schwalm-Eder. Dieses wurde durch ein direktes Siebenmeterschießen für die Kreissparkasse entschieden.

P1070333.JPG

Im Finale setzte sich dann das Kampfhubschrauber Regiment 36 durch und gewann letztendlich das Turnier.

Zum Abschluss des gelungen Tages wurden die Urkunden und Pokale an die siegreichen Mannschaften vergeben. Als bester Torschütze wurde Artur Radig vom Kampfhubschrauber Regiment 36 ausgezeichnet der insgesamt acht Treffer erzielte. Zweitbester Torschütze war Thomas Krebs mit 4 Treffern der von der BSG Schwalm-Eder kam. Alle teilnehmenden Mannschaften und die anwesenden Zuschauer waren der einhelligen Meinung, dass das Turnier mit der Betriebssportgemeinschaft des Schwalm-Eder-Kreises als Ausrichter eine gelungene Sache ist.

Man freut sich schon auf die Austragung im nächsten Jahr. Bis dahin steht der Wanderpokal in der Vitrine des Kampfhubschrauber Regiments 36 in Fritzlar.

 

Spielplan und Ergebnisse: download

 

Die BSG im Einzelnen:

In unserer Mannschaft spielten: Robert Helbig, Johannes Binder, Johannes Grede, Sebastian Simon, Julian Latka, Lars Hoberock, Markus Trümner und Thomas Krebs.

P1070333.JPG

Beim von der BSG ausgerichteten Hallenfußballturnier für Freizeitsport- und Betriebssportmannschaften am Samstag den 20.01.2018 in der Großsporthalle in Homberg, war die Mannschaft der BSG ein guter Gastgeber. Die ersten beiden Spiele wurden mit 2:0 und 2:1 gewonnen. Als Kapitän der Mannschaft konnte man schnell Robert Helbig ausmachen, der seine Mannschaftskameraden sehr gut geleitet hat. Das dritte Gruppenspiel endete 0:0, so dass wir seit langem als Gruppensieger in die nächste Runde kamen.
Im Viertelfinale stand uns nun die DHL gegenüber und das Spiel endete 1:1 unentschieden. Im anschließenden Siebenmeterschießen konnten wir mit 2:0 gewinnen und standen nun im Halbfinale.
Im Halbfinale musste die Mannschaft nun gegen das Kampfhubschrauber Regiment 36 (späterer Turniersieger) ran. Dieses Spiel wurde mit 5:1 verloren. Unser letztes Spiel um Platz drei gegen die Sparkasse wurde direkt im Siebenmeterschießen entschieden. Hier verloren wir gegen die Sparkasse mit 3:1. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren konnten die Recken von Trainer Ralf Poser einen 4. Platz im Turnier als großen Erfolg verbuchen. Außerdem konnten wir den zweitbesten Torschützen des Turniers mit Thomas Krebs (4 Tore) stellen.

 

 

 

  • BSG-Schwalm-Eder
  • Braun-Melsungen
  • Bundeswehr
  • DHL
  • Fenja-Petra-Juliane
  • Heidelmann
  • Herrmann-Schafft-Schule
  • HillmarDanz
  • IMG_0051
  • IMG_0052
  • IMG_0053
  • IMG_0054
  • IMG_0055
  • IMG_0056
  • IMG_0057
  • IMG_0064
  • IMG_0065
  • IMG_0066
  • IMG_0067
  • IMG_0068
  • IMG_0069
  • IMG_0070
  • IMG_0071
  • Jobcenter
  • Katt-Motoren
  • Kyffhaeuserkreis
  • Maler-Fuerst
  • Police-and-Friends
  • Sparkasse
  • Technics-Fritzlar
  • Torschuetzenkoenig-Artur-Radig