Gedruckt von Betriebssportgemeinschaft Schwalm-Eder-Kreis ©

Drucken

Am 12.06.2019 fuhren 32 Mitglieder der BSG mit dem Bus nach Asbach bei Bad Hersfeld wo für uns die Vorrunde der Hessenmeisterschaft der Kreisverwaltungen stattfand. Insgesamt hatten in diesem Jahr 19 Landratsämter für dieses Turnier gemeldet.

Bei regnerischen Wetter begann unser Turnier gegen den Landkreis Hersfeld-Rotenburg in dem wir kurz nach Anpfiff schon das erste Tor kassierten. Trotz vieler Chancen fehlte uns dass bisschen Glück um den Ausgleich zu erzielen. Somit verloren wir das Spiel 0:1.


Im zweiten Spiel lagen wir 1:3 zurück und konnten doch noch ein 3:3 gegen den Rheingau-Taunus-Kreis verbuchen. Torschützen in diesem Spiel waren Sven Schlemmer, Johannes Binder und Dennis Kornetzki. Das dritte Spiel gegen den Main-Kinzig-Kreis ging dann 0:2 verloren. Im letzten Vorrundenspiel gegen den Landkreis Waldeck Frankenberg gingen wir in Führung, doch direkt im Gegenzug kam das 1:1. Der Endstand nach einem guten Spiel war 3:4 aus Sicht der BSG. Torschützen in diesem Spiel waren Dennis Kornetzki (E), Manuell Knott und Johannes Binder. Ja und dann noch Phillip Stirn mit dem 3:4 Eigentor.
Somit mussten wir auch in diesem Jahr nach der Vorrunde die Segel streichen.

Folgende Ergebnisse wurden erreicht:

Hersfeld-Rotenburg - BSG Schwalm-Eder 1:0
BSG Schwalm-Eder – Rheingau-Taunus-Kreis 3:3 ( Schlemmer, Binder, Kornetzki)
BSG Schwalm-Eder – Main-Kinzig-Kreis 0:2
BSG Schwalm-Eder - Waldeck-Frankenberg 3:4 ( Kornetzki, Knott, Binder, Stirn (Eigentor))

 

Durch das frühe Ausscheiden aus dem Turnier, blieb uns noch ausreichend Zeit, um den Hessentag zu besuchen. Gesund, munter und glücklich fuhren wir am frühen Abend wieder in den Schwalm-Eder-Kreis und im Bus hatten alle über einen ereignisreichen Tag zu berichten.

 

 

Gedruckt von Betriebssportgemeinschaft Schwalm-Eder-Kreis ©